Hippotherapie

Wir haben es geschafft! Dank der Unterstützung zweier Stiftungen und einiger Privatspenden können wir Stephan 1 Jahr lang die Hippotherapie ermöglichen. Ganz lieben Dank an die Unterstützer!

Seit dem 24. August 2013 erlebt Stephan jeden Samstag seine Hippotherapie auf der Thunder Horse Ranch in Drieschnitz. Was wir dort in den ersten 3 Therapiestunden erleben durften ist mit Worte nicht zu beschreiben. Wir rechneten mit starkem Protest, da man von Stephan eine intensive Mitarbeit verlangte. Doch wieder einmal überraschte er uns und so sehen wir bisher jeden Samstag einen ausgeglichenen Stephan mit viel Freude am Reiten. Von Anfang an hielt er sich mit beiden Händen für die Reitstunde am Sattel fest. Das ist für Stephan ein riesiger Fortschritt, da er ständig mit seinen Händen beschäftigt ist. Er ist immer für eine Überraschung bereit :-).

Unsere Ziele der Hippotherapie:

  • Verbesserung der Wahrnehmung
  • Stärkung der Muskulatur
  • halten des Blickkontaktes

Bisher erreichte Fortschritte:

  • klare Anweisung werden befolgt
  • Stephan richtet sich alleine auf
  • hält sich die gesamte Zeit der Reitstunde am Sattel fest
  • konzentriert sich beim rückwärts laufen sowie beim Trapp

Umso schneller Lord läuft, umso mehr Spaß gibt es für Stephan 🙂

Viel Spaß beim Anschauen! Bilder sagen mehr, als 1000 Worte  ♥

 

1. Therapiestunde (zum vergrößern auf das Bild klicken)

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

2. Therapiestunde  (zum vergrößern auf das Bild klicken)

P8311883P8311889P8311920P8311928

3. Therapiestunde  (zum vergrößern auf das Bild klicken)

P9071979P9072008P9071989P9072039

4. Therapiestunde (zum vergrößern auf das Bild klicken)

P92122082P9212227P9212196P9212192

5. Therapiestunde (zum vergrößern auf das Bild klicken)

PA062442PA062444PA062458PA062461